08. November, 2023

Plauer Ton Art - Vernissage am 11. November 2023 in der West-Kirche

Die Wredow-Kunstschule lädt vom 11. bis 12. November 2023 alle Interessierten und Neugierigen herzlich zur Ausstellung „Plauer Ton Art“ in die West-Kirche ein. Zu sehen gibt es ca. 100 Kursarbeiten von sechs KursteilnehmerInnen des Abendateliers aRthaus Plaue, die künstlerische Porträts und Collagen präsentieren. Die Vielfalt der Portraits und Collagen ermöglicht es, verschiedene Stile, Techniken und künstlerische Ausdrucksformen zu erleben.

Die Vernissage findet am 11. November 2023 von 15 bis 18 Uhr mit dem Abendatelier aRthaus Plaue in musikalischer Begleitung vom Théatre Au fil des nuages statt. Um 17.30 Uhr gibt es ein Sankt Martin Spiel der Kita Wusterauer Anger in der Kirche zu sehen.

07. September, 2023

Zu Gast an der Wredow-Kunstschule

Im Juli fand im Atelier der Wredow-Kunstschule ein internationaler Sommerworkshop unter dem Titel «Landschaftsmalerei – eine Entdeckungsreise zu eigenen und neuen Ausdrucksmöglichkeiten» statt. Unter der Leitung des Berliner Künstlers und Dozenten Thomas Czimczik trafen sich neun Teilnehmer*innen aus der Schweiz, aus Österreich, verschiedenen Regionen Deutschlands und auch aus Brandenburg.

Erprobend, experimentell, frei nach Max Ernst mit seinen aleatorischen Verfahren, ging es am ersten Tag los mit einer gegenstandslosen Malerei auf großen Formaten.
Eingestimmt und warmgelaufen fand die Gruppe in den darauffolgenden Tagen neue Inspirationen und Motive auf zeichnerischen Eroberungszügen durch die Stadt Brandenburg, so zum Beispiel beim Paulikloster oder auf der Dominsel.

21. August, 2023

Verstärkung in der Wredow-Kunstschule

Hallo, mein Name ist Emily, ich bin achtzehn Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur an dem evangelischen Gymnasium am Dom zu Brandenburg absolviert. Ich habe mich nun dazu entschieden einen Bundesfreiwilligendienst an der Wredow‘schen Zeichenschule zu beginnen, da ich mich in dem nächsten Jahr für ein Kunst und Deutsch Lehramtstudium bewerben möchte. Ich arbeite gern mit Menschen, besonders mit Kindern und Jugendlichen, zusammen und in meiner Freizeit bin ich viel künstlerisch aktiv. Ich freue mich nun diese beiden Dinge miteinander verbinden zu können und bedanke mich an dieser Stelle recht herzlich für diese Möglichkeit. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit an der Wredow-Kunstschule und bin gespannt welche Aufgaben mich in diesem und in dem nächsten Jahr erwarten werden.

12. Oktober, 2022

KUNSTAUSSTELLUNG „BLICKE TREFFEN WORTE“ AM 15.10.22 IN DER WESTKIRCHE KIRCHMÖSER BRANDENBURG/HAVEL

Das Abendatelier des aRthaus Plaue und die Schreibwerkstatt der Wredow'schen-Kunstschule präsentieren am 15.10.2022 gemeinsam ihre Arbeiten. Es werden Bilder und Werke des Abendateliers zu sehen sein und eine Lesung aus Texten der Schreibwerkstatt zu hören. Die Vernissage wird darüber hinaus vom Théâtre au Fil des Nuages mit Christina Gumz und Clement Labail musikalisch begleitet.

Veranstaltung: Samstag, 15.10.2022, 14-17 Uhr Ort: Westkirche Kirchmöser, Plauer Damm, Brandenburger Allee 11, 14774 Brandenburg an der Havel.

13. September, 2022

Einblicke ins Wredow-Haus

Die Kulturministerin des Landes Brandenburg Manja Schüle besuchte am 06. September gemeinsam mit Britta Kornmesser und der Beigeordneten der Stadt Brandenburg Susanne Fischer unsere Stiftung Wredow'sche Zeichenschule.

Sie schauten sich unser Schulgebäude am Wredowplatz an und warfen einen Blick in die Archivierungsarbeiten der Wredow-Sammlungen. Zudem führte ihr Weg in die frisch eingeweihte St. Jakobskapelle, die zukünftig ein Ort der Begegnung für Veranstaltungen und Kurse der Wredow-Kunstschule werden soll.
31. August, 2022

Einweihung der St. Jakobskapelle

Neben der Wredow-Kunstschule befindet sich die um 1320 errichtete St. Jakobskapelle, welche im Jahre 2000 von der Wredow-Stiftung übernommen wurde. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten unter Denkmalschutzrichtlinien ist die St. Jakobskapelle der Stiftung Wredow’sche Zeichenschule am 25. August 2022, in Anwesenheit vom Ministerpräsident Dietmar Woidke und dem Oberbürgermeister Steffen Scheller in Brandenburg an der Havel eingeweiht worden. Zudem waren weitere Institutions- und Politikvertreter sowie einige Grundschulkinder der Fontane-Grundschule anwesend.

Im Grußwort betonte Woidke die regelmäßige Weiterentwicklung der Stiftung und bedankte sich bei den Mitarbeitenden der Wredow-Stiftung, dem Kuratorium und den Lehrkräften für ihre Arbeitsleistung. Der Oberbürgermeister Steffen Scheller unterstreichte in seiner Rede die Bedeutsamkeit der Kapelle.

09. Dezember, 2021

Symbolische Scheckübergabe

Grußworte des brandenburgischen Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke