KURSE

Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
1. Altersstufe    6 – 12 Jahre
2. Altersstufe   10 – 16 Jahre
3. Altersstufe   14 – 20 Jahre
4. Altersstufe   über 20 Jahre

 

In jeder Altersstufe gibt es von Montag bis Freitag die nachstehenden Kurse:
Jeder Grundkurs und jeder Aufbaukurs enthält die Inhalte: Malerei, plastisches Gestalten sowie Grafik & Druck.

 

Bei den Intensivkursen erfolgt eine Spezialisierung:
Intensivkurs für Malerei
Intensivkurs für plastisches Gestalten
Intensivkurs für Grafik, Design & Drucken
Der Intensivkurs 3 für Malerei ist der Mappenkurs
Fotografie Altersstufe 1 – 3
Kinderzirkus Altersstufe 1 + 2
Theaterkurs Altersstufe 1 – 3

 

Malerei
Kreativ, Form, Farbe, Bewegung und Perspektive selbst erkunden. Die Farbigkeit des Sonnenlichts wird durch den Pinsel in unserer Hand zur Komposition, zum individuellen Bild. Stillleben, Figuren und Landschaften mit den Mitteln der Malerei in Acryl, Aquarell, Öl, Pastell, Tempera, Gouache, Kreide wiedergeben.

Zeichnen – Von der Skizze über den Entwurf und die Studie zur Komposition. Mit elementaren künstlerischen Techniken wie Bleistift, Tusche, Kreide, Kohle und Mischtechniken eigene Kompositionen auf Papier bringen. Spielerisch werden Charakter, Eigenheiten und Stärken der Materialien kennengelernt. Exakte Auswahl des Motivs, Lichteinfall, genaue Beobachtung und Übungen sind Voraussetzung für jede Gestaltung. Zeichnen lernen und eigenes Können vertiefen, Gesehenes räumlich verstehen und auf Papier bringen – dabei Geist und Sinne wach halten, um einen eigenen Ausdruck zu finden, räumliche Formen entwickeln und umsetzen in eine andere Dimension.

Grafik und Druck
Ob in Schwarz, Weiß oder in Farbe? – Alles, was Spuren auf Papier hinterlässt, wird hier zum individuellen Bild, zur Grafik. Druckverfahren wie Hochdruck (Holz- und Linolschnitt), Tiefdruck (Aquatinta, Kaltnadelradierung) oder Flachdruck (Lithografie) spielen ebenso eine Rolle in den Kursen wie der Bleistift, die Tusche und Papierbearbeitung.

Plastisches Gestalten
Materialien fühlen, bewegen, formen – oft der Anfang für eine elementare und experimentelle Auseinandersetzung mit dem Raum. Natürlich ist auch hier das Zeichnen meist die künstlerische Grundlage für den Entwurf. Es entstehen Plastiken aus Ton, Gips, Holz, Wachs und Stein. In Form von Relief, Skulptur, Objekt, Raumkomposition, Assamblage, Enviroment uvm. – hier kommt es zum Zusammenspiel von Idee und Materialästhetik, Spiel mit Fläche, Form und Raum, Erkundung neuer künstlerischer Wege.

Mappenkurs (Intensivkurs 3)
Jugendliche, die für eine Lehrstellenbewerbung oder Aufnahmeprüfung bei einer Kunstakademie oder Fachhochschule eine aussagekräftige Mappe mit eigenen Arbeiten vorlegen müssen, erstellen in diesem Kurs Arbeiten aus allen angebotenen Bereichen. Die Dozenten sind bei der Zusammenstellung der Mappe behilflich.

Grundlagenkurs Fotografie

Für Jugendliche, die gerne fotografieren wollen. Ausgestattet mit analogen Kameras unserer Schule geht es ins Freie oder ins Studio um Menschen, Architektur und Umgebung im Foto festzuhalten. Wichtig dabei sind die richtigen Einstellungen an der Kamera, die dem Kursteilnehmer vermittelt werden. Neben der „klassischen“ Bildgestaltung werden im Kurs auch experimentelle Herangehensweisen ausprobiert. Anschließend werden die Fotos in der Dunkelkammer selbst entwickelt und in einer gemeinsamen Fotoausstellung präsentiert.

Kinder- und Jugendtheaterschule

Seit September 2015 bietet die Wredow-Kunstschule eine Basisausbildung im Theaterbereich an. Den Einstieg finden Wredow-Schüler/Innen im Bereich des Kindertheaters schon ab 6 Jahren – im Jugendtheaterschulbereich in den Klassen 7 bis 10.

Morgen- und Abendatelier

In den Morgen- und Abendateliers der Wredow-Kunstschule finden Erwachsene Raum, sich in den künstlerischen Disziplinen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik sowie dem plastischen Gestalten zu probieren und in den offenen Austausch zur eigenen schöpferischen Arbeit zu gehen.

 

Kunstgeschichte
In jedem Semester ist eine Woche der Kunstgeschichte vorbehalten. Ein Überblick über die einzelnen Epochen und Einblicke in die Kunstgattungen werden vermittelt. Auch gemeinsame Ausflüge aller Kursteilnehmer zu Ausstellungen klassischer bzw. zeitgenössischer Kunst werden angeboten.

 

Kurszeiten
Sommer- und Wintersemester laufen parallel zu den Schulhalbjahren
Der Einstieg in das laufende Semester ist nach Absprache möglich.

 

Kursgebühren
Die Kosten für den Besuch der Kunstschule belaufen sich auf 75,00 € pro Semester.  Anträge auf Stipendien aus Spenden können nach wie vor gestellt werden.

 

Anmeldung
Interessenten für die Kurse an der Wredow-Kunstschule vereinbaren mit dem Büro einen Termin zu einem Erstgespräch, in dem alle Fragen zum Kurs und zur Kunstschule geklärt werden können.