STIFTUNG WREDOW'SCHE ZEICHENSCHULE

Die Stiftung Wredowsche Zeichenschule wurde 1883 vom Brandenburger Bildhauer August J. Wredow mit dem Ziel gegründet, Brandenburgern die Auseinandersetzung mit Kunst zu ermöglichen. Heute bietet die staatlich anerkannte Wredow-Kunstschule eine vielseitige, moderne und systematische künstlerische Ausbildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Unterricht in den Bereichen Zeichnen, Malerei, Grafik, Bildhauerei, Design, Zirkus und Theater findet mehrmals in der Woche statt. In großzügigen, lichtdurchfluteten Ateliers und der Bildhauer- und Druckwerkstatt inspirieren erfahrene Künstler und Designer die Schüler zum schöpferischen Denken und Handeln. Das Städtische Museum verwaltet die Wredow-Sammlung.  

KURSPLAN

Kursprogramm als PDF herunterladen    

AKTUELLES

regenwald
Proben für Kindermusical beginnen

Im Sommer 2017 wird das Kindermusical “Das Wunder Regenwald entdecken” in der Stadt Brandenburg an der Havel uraufgeführt. Mitwirkende sind dabei: auf der Bühne viele Brandenburger Kinder der Klassen 3 bis 6, musikalisch die hiesigen Symphoniker und in Sachen Bühnenbild ein Kurs der Wredow-Kunstschule. Für alle interessierten Kinder beginnen heute um 14 Uhr in der Umweltpyramide im Krugpark in Wilhelmsdorf die Proben. Im weiteren Verlauf finden an gleicher Stelle jeweils montags und mittwochs in der Zeit von 14 bis 18 Uhr die Chor-Proben, die Proben der Darsteller und die Einzelproben statt. Eine Probeneinheit geht immer über zwei Stunden. Am 9. November (Mittwoch) um 18 Uhr gibt es dann noch einmal für alle Interessierten Kinder und Eltern eine Indoveranstaltung in der Umweltpyramide .

Origami
Kreativ entspannen: Faltkunst Origami

Origami ist eine Papierfaltkunst, die seit Jahrhunderten sowohl in Asien als auch in Europa praktiziert wird. Das Grundprinzip ist einfach: man nimmt ein quadratisches Stück Papier und faltet es nach einer Anleitung. Faszinierend wird es aber, wenn durch ein Paar einfache Bewegungen eine Vielfalt von Figuren, Sternen und Blumen entsteht. In diesem Kurs werden die Grundtechniken des Origami beigebracht. Nach dem Erlernen von einfachen Figuren werden wir uns an komplexere Stücke wagen und auch das Papier selbst gestalten. Origami fördert nicht nur die Konzentration und verbessert die feinmotorischen Fähigkeiten, sondern hilft auch, sich nach einem anstrengenden Tag auf meditative Art zu entspannen. Immer Montags um 18.30 Uhr. Leitung Xenia Goldtmann.

akt
ABENDATELIERKURS: Aktstudien und Stilleben

Von der Skizze über den Entwurf und die Studie zur Komposition. Der Abendatelierkurs Aktstudien und Stilleben richtet sich an alle die gerne Zeichnen oder sich für das Medium Zeichnung interessieren. Neben dem „klassischen“ Akt- und Stillleben werden auch andere zeichnerische Herangehensweisen ausprobiert. Dazu gehören unter Anderem das Negativzeichnen oder das Einfangen schnell wechselnder Posen, um herauszufinden was eine Zeichnung im Wesentlichen ausmacht. Den Kurs leitet der 1987 in Stralsund geborene Künstler Tobias Willmann. Er studierte von 2011 bis 2015 an der Kunsthochschule Berlin Weissensee und war bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Berlin, Hamburg und Wien mit seinen Kunstwerken vertreten.

JUGENDTHEATER & KINDERTHEATER
Januar 2016

Seit September 2015 bietet die Wredow-Schule eine Basisausbildung im Theaterbereich an. Den Einstieg finden Schüler/Innen im Bereich des Kindertheaters schon ab 6 Jahren. Im Jugendtheaterschulbereich in den Klassen 7 bis 10. Der Infoflyer kann sich hier herunter geladen werden.

STAATLICH ANERKANNTE KUNSTSCHULE

Seit Anfang September 2014 ist die Wredowsche Zeichenschule eine staatlich anerkannte Kunstschule. Dies hat Einfluss auf die Gestaltung der Kurse im laufenden und der künftigen Semester. Es werden weiterhin Kurse für Kinder und Jugendliche angeboten. Sie unterscheiden sich nach Altersgruppen und dem Kenntnisgrad. Des Weiteren werden Kurse für Erwachsene am Vormittag sowie am Abend angeboten.

KURSE FÜR ERWACHSENE

Frühatelier / Abendatelier: Im Vordergrund der Atelierkurse stehen der Umgang mit Farben und die Wirkung von geometrischen Figuren. Harmonie und Disharmonie, Akzente durch Form oder Farbe spielen unter anderem eine große Rolle.

Keramikwerkstatt am Morgen / am Abend: Das Bildhaueratelier mit seiner großzügigen Ausstattung, wie zum Beispiel einem modernen Brennofen bietet für Anfänger und Fortgeschrittene beste Voraussetzungen. Durch das plastische Entwerfen, der konkreten Produktion von Dingen mit den eigenen Händen wird die taktil-sensorischen Wahrnehmungen unterstützt, die
uns an flachen Bildschirmen und geruchslosen Tastaturen meistens verloren gegangen ist.

Möbelrestaurierung: Raik Schlusche, staatlich geprüfter Möbelrestaurator, vermittelt Grundwissen aus seiner Tätigkeit als Restaurator zu diesem Thema. Sobald dem Büro der Kunstschule ausreichend Anmeldungen vorliegen, wird mit den Bewerbern der Beginn des Kurses abgestimmt, der 3 x freitags von 16.15 – 19.30 Uhr stattfindet.

KURSE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

1. Altersstufe    6 – 12 Jahre
2. Altersstufe   10 – 16 Jahre
3. Altersstufe   14 – 20 Jahre

In jeder Altersstufe gibt es von Montag bis Freitag die nachstehenden Kurse:
Jeder Grundkurs und jeder Aufbaukurs enthält die Inhalte: Malerei, plastisches Gestalten sowie Grafik & Druck.

Bei den Intensivkursen erfolgt eine Spezialisierung:
Intensivkurs für Malerei
Intensivkurs für plastisches Gestalten
Intensivkurs für Grafik, Design & Drucken
Der Intensivkurs 3 für Malerei ist der Mappenkurs.
Fotografie Altersstufe 1 – 3
Schattentheater Altersstufe 1 + 2
Kinderzirkus Altersstufe 1 + 2

KURSZEITEN

Herbstsemester und Frühjahrssemester – parallel zu den Schulhalbjahren
Der Einstieg in das laufende Semester ist nach Absprache möglich.

KURSGEBÜHREN

Semesterbeitrag von 75,00 € für durchschnittlich 20 Veranstaltungen im Kurshalbjahr. Anträge auf Stipendien aus Spenden können gestellt werden.

ANMELDUNG

Interessenten für die Kurse an der Wredow-Kunstschule vereinbaren mit dem Büro einen Termin zu einem Erstgespräch, in dem alle Fragen zum Kurs und zur Kunstschule geklärt werden können.